Innerbetrieblicher Ausbilder

Auch für innerbetriebliche Ausbilder gelten die Vorgaben der BG UK des Landes SVLFG und der DGUV dazu, wie beim überbetrieblichen Trainer.  - Keine Vorkenntnisse mit dem Gerät was Sie schulen möchten - kein Ausbilderkurs möglich -

Der Ausbilder muss:
• mindestens 24 Jahre alt sein
• Meister oder gleichwertige Position wie Techniker oder mind. 2 - 4 Jahre Vorarbeiter sein
• mindestens 2 - 4 Jahre Erfahrungen haben im Umgang mit und beim Einsatz von z. B.
- Flurförderzeuge wie Gabelstapler, Hochregalstapler, Schubmaststapler ...
- Krane wie Hallenkran, Brückenkran, Lkw, Ladekran, Baustoffkran, Turmdrehkran ...
- Baumaschinen wie Bagger, Radlader, Walzen, Muldenkipper, Zweiwegebagger ...
- Hubarbeitsbühnen wie Teleskopbühnen, Scherenbühnen, Gelenkbühnen, Hubsteiger usw.

Der Nachweis erfolgt z. B. über einem gültigen Staplerschein oder Kranschein als Nachweis, oder eine Arbeitsbescheinigung vom Arbeitsgeber die besagt, dass er bereits mit den Geräten arbeitet.

Ein Trainerseminar als innerbetrieblicher Ausbilder ist ab 1 Tag möglich. Der rechtsgültige Geräteschein muss vorhanden sein, (z.B. Staplerschein Arbeitsbühnenschein oder Kranschein usw.) für ab 1000,- Euro das Seminar, mit Arbeitsunterlagen wie PowerPoint Schulungsfilme Frägebögen Zertifikate usw.

Steuerfrei - da staatlich anerkannter Nachweis, seit mehr als 10 Jahren schon -

Auch vor Ort für Firmen als Inhouse Seminar möglich ab 3 Personen. - Europa Weit sogar möglich -

Ausbilder Termine innerbetrieblich für Gabelstapler und Arbeitsbühnen sind 1 x monatlich bei uns im Hause möglich.

Für Industriestapler Stand und Sitzplatz Flurförderzeuge nach der DIN EN ISO 3691 für 2018:

26. bis 27. Jan. / 23. bis 24. Feb. / 23. bis 24. März / 27. bis 28. April / 25. bis 26. Mai / 29. bis 30. Juni
27. bis 28. Juli /  24. bis 25. Aug. / 28. bis 29. Sept. / 26. bis 27. Okt. / 23. bis 24. Nov. / 21. bis 22. Dez.

für 2019:
25. bis 26. Jan. / 22. bis 23. Feb. / 22. bis 23. März / 26. bis 27. April / 24. bis 25. Mai / 28. bis 29. Juni
26. bis 27. Juli /  30. bis 31. Aug. / 27. bis 28. Sept. / 25. bis 26. Okt. / 29. bis 30. Nov. / 20. bis 21. Dez.

Für Hubarbeitsbühnen Hubsteiger Arbeitsbühnen usw. nach der DIN EN 280 nur 1 Tag für 2018:

06. Jan. / 03. Feb. / 03. März / 07. April / 05. Mai / 02. Juni /
07. Juli / 04. Aug. / 08. Sept. / 06. Okt. / 03. Nov. / 08. Dez. 2018

für 2019:
05. Jan. / 02. Feb. / 02. März / 06. April / 04. Mai / 08. Juni /
06. Juli / 03. Aug. / 07. Sept. / 05. Okt. / 09. Nov. / 07. Dez.

Brücken- und Portalkrane nach DIN EN 15011 & LkW Ladekrane DIN EN 12999 sowie für die Erdbaumaschinen (ohne Straßenbaumaschinen DIN EN 500) sind nur alle 2 Monate bei uns im Hause möglich.

Krane nach der DIN EN 12999  &  DIN EN 15011 und Anschläger Ausbilder innerbetreiblich 2018:

16. bis 17. Feb. / 20. bis 21. April / 15. bis 16. Juni
17. bis 18. Aug. / 12. bis 13. Okt. / 14. bis 15. Dez.

für 2019:
15. bis 16. Feb. / 12. bis 13. April / 14. bis 15. Juni / 16. bis 17. Aug. / 11. bis 12. Okt. / 13. bis 14. Dez.

Erdbaumaschinen Ausbilder nach der DIN EN 474 (ohne EN 500) innerbetrieblich 2018:

12. bis 13. Jan. / 16. bis 17. März / 18. bis 19. Mai
13. bis 14. Juli / 14. bis 15. Sept. / 16. bis 17. Nov

für 2019:
11. bis 12. Jan. / 15. bis 16. März / 17. bis 18. Mai / 12. bis 13. Juli / 13. bis 14. Sept. / 15. bis 16. Nov.

Termine 2018 für Teleskopstapler DIN EN 1459 und neuen Pflicht Grundsatz 308-009 sind monatlich möglich, aber nur für Staplerausbilder bzw. Kranausbilder wo der Kurs noch fehlt, mit allen 3 Stufen 1 2a 2b drin.

20. Jan. / 10. Feb. / 10. März / 14. April / 12. Mai / 09. Juni  2018
21. Juli / 11. Aug. / 22. Sept. / 20. Okt. / 10. Nov. / 01. Dez. 2018

für 2019:
19. Jan. / 09. Feb. / 09. März / 11. Mai / 22. Juni / 20. Juli / 10. Aug. / 21. Sept. / 19. Okt. / 23. Nov.

Alle innerbetrieblichen Ausbilderkurse, nur für Personen mit Nachweis der Vor- Kenntnisse wie z.B. Staplerschulung, Kranschulung usw. schon vorhanden oder - schriftlich von der Geschäftsführung ein schreiben dazu das Er/Sie schon mind. 2 Jahre oder länger damit Arbeitet -

Auch diese kurzen Seminare sind zu 100 % BG UK des Landes und SVLFG eine anerkannte Ausbildung dazu, nicht nur durch die staatliche aner......

Sie dürfen mit diesen Zertifikat aber nur innerbetrieblich schulen, also nur innerhalb der eigenen Firma.  Keine Betriebsfremden Personen oder für andere Firmen (außer 100 % Töchter der Firmen Gruppe) als sogenannte offene Ausbildung für Jedermann.

Die Qualifizierung zum Ausbilder gilt also nur innerhalb der Firma / Firmengruppe wo man gerade Arbeitet, und ist nicht übertragbar auf andere Firmen Personen Fremde usw.

Sie kann aber später bei bedarf umgeschrieben oder erweitert werden, durch z.B. eine Pflicht Weiterbildung von bis zu 3 Tage je nach Thema des Ausbilderschein.

Siehe auch auf www.train-the-trainer.center 

Zum Lernen vorab wichtige Infos als PDF zum Thema wo was geschreiben steht usw. siehe hier

Kontakt per Mail oder Telefon siehe hier